Sohn

m; -(e)s, Söhne son; ganz der Sohn seines Vaters umg. a chip off the old block; mein Sohn Anrede: son; mein ältester Sohn my oldest (oder eldest) son; der Sohn Gottes BIBL. the Son of God; der verlorene Sohn BIBL. und fig. the prodigal son
* * *
der Sohn
son
* * *
[zoːn]
m -(e)s, -e
['zøːnə] (lit, fig) son

der Sóhn Gottes (Bibl) — the Son of God

des Menschen Sóhn (Bibl) — the Son of Man

na, mein Sóhn — well, son or sonny

See:
* * *
der
(a male child (when spoken of in relation to his parents): He is the son of the manager.) son
* * *
Sohn
<-[e]s, Söhne>
[zo:n, pl ˈzø:nə]
m son
na, mein \Sohn (fam) well, son[ny]
der \Sohn Gottes the Son of God
der verlorene \Sohn the prodigal son
* * *
der; Sohnes, Söhne
1) (männlicher Nachkomme) son

der Sohn Gottes — the Son of God

der verlorene Sohn — the prodigal son

2) o. Pl. (fam.): (Anrede an einen Jüngeren) son; boy
* * *
Sohn m; -(e)s, Söhne son;
ganz der Sohn seines Vaters umg a chip off the old block;
mein Sohn Anrede: son;
mein ältester Sohn my oldest (oder eldest) son;
der Sohn Gottes BIBEL the Son of God;
der verlorene Sohn BIBEL und fig the prodigal son
* * *
der; Sohnes, Söhne
1) (männlicher Nachkomme) son

der Sohn Gottes — the Son of God

der verlorene Sohn — the prodigal son

2) o. Pl. (fam.): (Anrede an einen Jüngeren) son; boy
* * *
¨-e m.
son n.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Sohn — bezeichnet: von Eltern ein männliches Kind, siehe Verwandtschaftsbeziehung #Kinder sohn als Namensbestandteil: eine patronymische Ableitung, siehe son Sohn ist der Familienname folgender Personen: Alfred Sohn Rethel (1899–1990), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Sohn — is a German word meaning son .Sohn is the surname of: * Sohn Kee chung (孫基禎) the first medal winning Korean Olympian * Alfred Sohn Rethel (1899 1990), German social scientist * Amy Sohn, American author, columnist and screenwriter * Joseph Sohn,… …   Wikipedia

  • Sohn — Sm std. (8. Jh.), mhd. sun, ahd. sun(u), as. sunu Stammwort. Aus g. * sunu m. Sohn , auch in gt. sunus, anord. sonr, sunr, ae. afr. sunu. Aus ig. * suənu m. Sohn , eigentlich Geborener , auch in ai. sūnú , akslav. synŭ, lit. sūnùs und mit anderen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Sohn — Sohn: Wie die anderen Verwandtschaftsnamen für die engsten Familienangehörigen (s. besonders ↑ Tochter, ↑ Mutter) ist auch »Sohn« ein Wort idg. Alters. Das gemeingerm. Substantiv mhd. sun, son, ahd. sun‹u›, son, got. sunus, engl. son, schwed. son …   Das Herkunftswörterbuch

  • Sohn — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Bsp.: • Sie ist stolz auf ihre Söhne. • Dies ist ihr kleiner Bruder Nick, unser Sohn. • Das ist mein Sohn James …   Deutsch Wörterbuch

  • Sohn [2] — Sohn, 1) Karl Ferdinand, Maler, geb. 10. Dez. 1805 in Berlin, gest. 25. Nov. 1867 während eines Besuchs in Köln, erhielt von Schadow, dem er 1826 nach Düsseldorf folgte, den ersten Unterricht in der Kunst und behandelte anfangs mit Vorliebe… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sohn [1] — Sohn, 1) jede Person männlichen Geschlechts im Verhältniß zu ihren Erzeugern (Vater u. Mutter). Eheliche Söhne haben an der Erbschaft des Vaters den wesentlichsten Theil u. sind nach den Gesetzen u. Herkommen, bes. die Erstgeborenen (s.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sohn [2] — Sohn, Karl Ferdinand, geb. 1805 in Berlin, Maler u. Professor an der Akademie zu Düsseldorf. Seine Darstellungen bewegen sich im Gebiete des Romantischen, nachdem er die Mythologie verlassen hat; auch als Porträtmaler ist er berühmt. Zu seinen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sohn [1] — Sohn, jede Person männlichen Geschlechts im Verhältnis zu ihren Erzeugern (Vater und Mutter). Vgl. Verwandtschaft …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sohn — Sohn, Karl Ferd., Historien und Porträtmaler, geb. 10. Dez. 1805 zu Berlin, Prof. der Akademie zu Düsseldorf, gest. 26. Nov. 1867 in Köln; Stoffe aus Mythologie und Dichtung. – Sein Neffe und Schüler Wilh. S., geb. 29. Aug. 1830 in Berlin, Prof.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Sohn — Sohn, Karl Ferdinand, einer der ersten Maler der Düsseldorfer Schule, Professor an der dortigen Akademie, geb. 1805 zu Berlin, bildete sich daselbst unter Schadow, mit dem er später nach Düsseldorf zog. An seinen Gemälden bewundert man besonders… …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.